Alle

Magotho

Der Okavango bringt dieses Jahr reichlich Wasser aus dem angolanischen Hochland nach Botswana. Während unseres gut einwöchigen Aufenthalts im Magotho-Gebiet werden durch die Flut, die jetzt genau in der Hochphase

Little Chobe

Die gut 200 Kilometer lange Piste vom Chobe bis zum Khwai River ist eine staubige und streckenweise tiefsandige Piste. Weite Teile des südlichen Chobe Nationalparks bestehen aus Mopanebusch. Mopanebäume sind

Ihaha

Back in Botswana! Und wiedervereint mit dem Landy. Finally! Nach zwei Jahren Pandemie, Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen wegen dem Status als Virusmutationsgebiet können wir endlich wieder

Jambiani

Der Strand in Jambiani auf Sansibar ist ein typischer Ostküstenstrand. Das Meer ist hier wegen des vorgelagerten Riffs extrem flach, so dass man bei Ebbe mehrere hundert Meter ins Meer laufen kann. Wenn sich der

Great Migration

Bei der Great Migration bewegen sich jährlich gut 2 Millionen Huftiere auf Nahrungssuche durch das Serengeti – Masai Mara – Ökosystem. Die riesigen Tierherden wandern dabei kreisförmig von Tansania über die Serengeti in die kenianische Masai Mara

Kogatende

Der 14763 km² große Serengeti-Nationalpark ist berühmt für seine Raubtierdichte und wird in verschiedene Zonen eingeteilt: die zentrale Serengeti mit dem stark besuchten Seronera Valley, der Westen um das

Karibu Tanzania

Back in Africa! In Arusha werden wir von eisigem Wind und friesischen Temperaturen empfangen. Juli ist der kälteste Monat in Tansania und im auf 1400 Metern gelegenen und immer (zu) kühlen

Transafrika im Live-Stream

Es geht bergauf! Ab heute werden die Tage wieder länger und die Sonne wieder stärker. Wer zusätzlich noch etwas braucht, um sich aufs neue Jahr zu freuen – tadaaaaa! Beamt euch mit uns nach Afrika

Good bye Afrika

Tag X. Am letzten Abend unserer einjährigen Reise bestaunen wir wie so oft das Farbenspiel des afrikanischen Sonnenunterganges, der wohl niemals an Faszination für uns verlieren wird. Wir hängen dabei

Khwai

Die „High Price-Low Volume“-Strategie der botswanischen Regierung bewirkt, dass es so gut wie keinen Massentourismus im Land gibt. Dennoch gibt es einige Gebiete, in denen sich normalerweise einige

Tlou

In Botswana leben mit 130.000 Elefanten circa 30 Prozent der Elefantenpopulation auf dem afrikanischen Kontinent. Nirgendwo in Afrika finden die Tiere noch so viel Platz und sind die Wanderrouten

Mbudi

Das lang gezogene „Wooop“ von Hyänen ist eines der charakteristischsten Geräusche der afrikanischen Wildnis. Auf unserer Campiste am Mbudi River im Okavangodelta werden wir nachts regelmäßig

Thamalakane

Den botswanischen Lockdown verbringen wir am Thamalakane in der Nähe von Maun. Der Thamalakane River wird vom Boro, einem der Hauptkanäle des Okavangodelta gespeist und liegt bei unserer

Kudiakam Pan

Wir hangeln uns von Pfanne zu Pfanne durch Botswanas Norden. Von der Nxai Pan geht es zur Kudiakam Pan, der größten Salzpfanne nordöstlich von Makgadikgadi. Die Kudiakam Pan liegt noch innerhalb

Nxai Pan

Der 2578 km² große Nxai Pan Nationalpark liegt vereinfacht ausgedrückt im Übergangsbereich vom Okavangodelta zur Kalahari. Über weite Strecken des Jahres ist die Nxai Pan eine knochentrockene

Sunday Pan

Löwen sind meist träge und entspannte Zeitgenossen, die von Fahrzeugen kaum Notiz nehmen. Auf dem Weg zur Sunday Pan begegnen wir jedoch einem jungen Männchen, das wohl länger kein Fahrzeug

Allein in der Kalahari

Die Kalahari gehört zu den am dünnsten besiedelten Gebieten in Subsahara-Afrika. Hier kann man stundenlang unterwegs sein, ohne auch nur einem Fahrzeug zu begegnen. Botswana wird derzeit wegen

Central Kalahari

Das Central Kalahari Game Reserve (CKGR) liegt im Zentrum Botswanas und im Herzen des riesigen Kalahari-Beckens, das sich bis nach Angola und Sambia erstreckt. Berühmt ist das Deception Valley im

Stuck in Botswana

Bei der Einreise nach Botswana müssen wir am Grenzübergang in Skilpadshek erstmals Fieber messen lassen. Als wir eine gute Woche später nach ein paar Tagen in der Kalahari ohne Handynetz oder

Blyde River

Seitdem der Land Rover Spezialist in Nelspruit uns einen Rechtslenker-Lenkhebel in unseren Linkslenker eingebaut hat, müssen wir unser Lenkrad scharf nach links drehen, um geradeaus zu fahren. Zum