Mitfahren

Gruppenselbstfahrerreisen nach Afrika

Seit 2016 planen und leiten wir Gruppenreisen durchs südliche Afrika, die sich an Selbstfahrer richten. Bisherige Ziele waren Botswana (2018) und Namibia (2016, 2017 und 2019). In der Galerie unten findet Ihr einige Fotos dieser Reisen. Der persönliche Charakter dieser Reisen ist dadurch gegeben, dass die maximale Teilnehmerzahl auf insgesamt zehn Personen bzw. fünf  Autos (uns und unseren Landy inklusive) beschränkt ist.

Die Reiserouten haben wir dabei so konzipiert, dass überall mindestens zwei Übernachtungen vorgesehen sind. Das soll gewährleisten, dass ausreichend Zeit vor Ort ist, um die jeweiligen Sehenswürdigkeiten entspannt und in ruhiger Atmosphäre zu genießen oder ausgiebig auf Safari zu gehen. Untergebracht werden wir dabei in eher kleineren Lodges, Camps und Guesthouses, die über eine  private Atmosphäre verfügen und die alle von uns ausgesucht wurden. Die 4x4 Fahrzeuge werden dabei mit Ausnahme unseres Landys bei einem seriösen Autovermieter vor Ort angemietet. Sie sind in sehr gutem Zustand, sind perfekt an die Begebenheiten vor Ort angepasst  und verfügen über einen 24-h Backupservice. Dennoch sollte man als Teilnehmer keine Probleme mit Staub, Wellblechpisten, Schlaglöchern oder Tiefsandpassagen haben :-).

Derzeit befinden wir uns auf einer langen Afrikareise. Die nächste Gruppenselbstfahrerreise ist für 2021 angedacht. Angedachte Ziele sind dabei Botswana, Sambia, Tansania oder Namibia. Solltet Ihr Euch hierfür gegebenenfalls interessieren, schreibt uns gerne oder lasst Euch bei unserem Partner Severin Travel Africa, der alle Buchungen übernimmt, auf eine Interessentenliste setzen, damit wir Euch anschreiben können, sobald es ein konkretes Datum und einen fixen Tourenverlauf gibt.