Beiträge mit Tag ‘Swakopmund’

Gruppenselbstfahrerreise Namibia 2017

Written by Tobi. Posted in Alle, Namibia

Auch dieses Jahr waren wir wieder mit einer Gruppe in Afrika unterwegs. Sechzehn Tage lang ging es über Ostern auf unserer Gruppenselbstfahrerreise für uns und unsere neunköpfige Reisegruppe mit insgesamt fünf Fahrzeugen quer durch Namibia. Ziele der Reise waren die Vleis im Namib Naukluft Nationalpark, Swakopmund, der Dorob Nationalpark, das Damaraland mit Twyfelfontein, der Etosha Nationalpark und das Erongogebirge.

Es geht wieder los

Written by Tobi. Posted in Alle, Namibia

„Today no bus! Sorry, we have breakdown!“ erklärt die nette Dame beim Vorzeigen des Bustickets. Welcome back to Africa :-)! Der Bus wird aber über Nacht repariert und heizt am nächsten Morgen mit bestem Entertainmentprogramm (die Flimmerkiste zeigt Rocky in afrikaans) von Windhoek nach Walvis Bay. Hier steht unser Landy schon bei Eddi Dichtl in der Garage. Unser Fährschiff, die Bright Horizon, ist planmäßig angekommen und Eddi hat in den letzten Tagen bei

Sandwich Harbour

Written by Tobi. Posted in Alle, Namibia

Die Strecke von Sesriem bis an die Küste ist eine staubige Wellblechpiste. Hier am Meer fristen mit Swakopmund und Walvis Bay zwei Örtchen ihr Dasein, die uns nicht wirklich vom Hocker reissen. Swakopmund ist eine grössere Ausgabe von Luederitz und Walvis Bay wirkt eher wie ein verschlafener amerikanischer Vorort als eine afrikanische Küstenstadt. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur an der Wolkendecke, die alles ein wenig trist erscheinen