Plattfuss mit Loewen

Written by Tobi. Posted in Alle, Tansania

Samstag morgen: unsere letzte Pirschfahrt im Ruaha Nationalpark: Wir fahren entlang des trockenen Flussbettes des Mdonya River und sehen natürlich: Löwen… Auch wenn es das x-te Rudel in sechs Tagen ist, sind wir immer noch neugierig. Es ist ein Rudel mit vielen Löwenbabys, die wir natürlich fotografieren müssen. Also beratschlagen wir, ob  wir ins sandige Flussbett fahren sollen, entscheiden uns natürlich dafür es zu tun und natürlich platzt uns dabei ein Reifen.

Es gibt natürlich bessere Orte für den ersten Plattfuß einer Afrikareise als 10 Meter von einem Löwenrudel entfernt :-) ! Aber da wir im Moment eh nichts tun können, entscheidet Tobi sich erstmal dafür, die Löwen zu fotografieren, während Lena sich die Schweißperlen von der Stirn wischt. Durch das langsame „Pschschsch“, mit dem die Luft aus unserem rechten Hinterreifen entweicht, werden die neugierigen Löwenbabys erst recht angelockt, beäugen unser Fahrzeug noch genauer und posieren ganz besonders nett fürs Foto – man könnte meinen: alles richtig gemacht…

Vielleicht aber doch nicht ganz: eine Stunde später: gleicher Ort, gleicher Plattfuß, sengende Hitze, die selben Löwen – was tun? Andere Autos in Ruaha eher eine Seltenheit – also: einer steigt aus, wechselt den Reifen und der andere beäugt die Löwen  (kleines Rätsel: wer ist wohl ausgestiegen?) Zum Glück haben die Löwenmamis mehr Angst vor uns als umgekehrt und wollen ihre Kleinen in Sicherheit bringen. Manni alias Tobi, the mechanic wechselt den Reifen und wir fahren zurück ins Camp. Dort begegnen wir einem weiteren Löwen, bauen unser Zelt ab, verabschieden uns von Clive und Ronda, unseren einzigen Nachbarn auf der Campsite und sagen dem unvergesslichen Ruaha „Kwaheri!“ – Auf Wiedersehen!

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (13)

  • Christina

    |

    Ihr Lieben,
    eigentlich lasse ich mir (als bekannter Internetmuffel) eure spannenden Geschichten abends von Axel erzählen…aber dabei fehlen ja all die tollen Fotos. Echt schön! Wäre Hannes jetzt noch wach würde er bei den letzten Fotos, erstmal den Löwen machen (glaubt mir er wird immer besser, vor allem der Elefant ist klasse….tölllö). Hannes erzählt wirklich ganz oft von Leeena und Billy! Übrigens: Mittlerweile läuft der Kleine. Habe auf Facebook ein kleines Video davon auf meiner Pinnwand.
    Wir alle vermissen euch ganz doll, aber freuen uns auch total mit und für euch, was eure schönen Erlebnisse anbelangt. Dicken Knutsch, Christina + die Männer

    Antworten

    • Lena

      |

      Der Kleine wuerde sich sehr gut in so einem Loewenrudel machen ;-) Großartig! Kiss Lena & Manni the mechanic

      Antworten

  • RF

    |

    Tobi: die Handschuhe!! Der souverän gelangweilte Blick!! Ganz großes Kino!! Und Gott sei Dank hast du die Bedienungsanleitung während Lena fotografiert hat ins Auto geschmissen…!! Respekt.

    Antworten

    • Tobi

      |

      Fuer nen nackten Oberkoerper war’s einfach zu heiss, weisste :-) !!!

      Antworten

  • Nicole

    |

    Jetzt haben wir endlich DEN Beweis!
    Ich hab ja schon vor 5 Jahren gewusst, dass in Dir ein ganz großer Automechaniker steckt, Tobi.

    Antworten

    • Tobi

      |

      DU hast es von Anfang an gewusst :-) !!!

      Antworten

  • Steffen

    |

    Hallo Trapper John und Manni Mechanic,

    Löwen, wow, ich bin beeindruckt! Ich will auch!
    Gibts die auch in Namibia? Wenn nicht, ist Euch hoffentlich klar, dass Ihr einen entführen müsst. So ein kleiner süßer wäre schon okay, die tun ja auch nichts, damit würde ich mich zufrieden geben. Marina allerdings nicht. Denn die will dem König ja schließlich einen Zopf flechten…und das will ich widerrum sehen ;-)

    Wünsche Euch weiterhin so spannende Tage und viele Erlebnisse, allerdings ohne weitere Pannen. Und jetzt ran ans Reifen flicken…!

    Viele Grüße
    Steffen

    Antworten

    • Lena

      |

      Auf den Zopf bin ich gespannt :-)

      Antworten

    • Alex

      |

      Hallo ihr Beiden,

      da seid Ihr noch nicht solange da ,und schon habt ihr die erste Panne mit dem Auto,smile.
      Die Bilder von euch sind echt der Hammer, wäre gerne jetzt bei euch .
      Hier ist das Wetter nicht so doll,aber wir versuchen das beste daraus zu machen.
      Lena solle dich von der Alex (deiner Schwester) liebe Grüße und weiterhin viel Spaß euch beiden wünschen. Ihr geht es da oben eigentlich ganz gut, hat eine schöne Wohnung da oben . Dachgeschoß auf 2 Etagen, Raffi hat sein eigenes Zimmer und Alex Schlafzimmer ,Wohnzimmer ,Einbauküche also alles was ihr Herz begehrt.so wünsche euch beiden jetzt noch eine tolle Zeit und bitte mehr IMPUTT von afrika.
      Viel Spaß ,bis dann und freue mich auf weiteres von eurer Tour.
      Liebe Grüße
      Sascha

      Antworten

      • Lena

        |

        Sascha, die letzte Buckelpiste nach Katavi und zurück hat die eine Abhaengung leider nicht ganz ueberlebt. Ansonsten sitzt, haengt und wackelt noch nichts :-) Eben doch Wertarbeit! Danke! Lieben Gruß auch an meine Schwester und natuerlich alle anderen.
        Jemand der ganz viele Loewen gesehen hat :-)!

        Antworten

    • Tobi

      |

      Das mit den Handschuhen hab ich vorher im Handbuch gelesen:-) ! Wenn ich natuerlich so Schwielen an den Haenden haette wie Du … :-) !!!

      Antworten

  • Bernd

    |

    Hi Ihr Beiden…

    wow bin begeistert und voller Hochachtung das Ihr so ruhig geblieben seit ;-) Ich wäre im Auto geblieben…bis ein Taxi gekommen wäre…lach :-)))
    Hoffe es geht Euch gut??? das ganze immer zu lesen ist wie ein spannender Abenteuerroman ;-)

    Liebe Grüße aus der fernen Heimat

    Bernd!!!

    Antworten

Kommentieren