Maybe tomorrow

Written by Tobi. Posted in Alle, Tansania

Wir sind keine erklärten Liebhaber von afrikanischen Grosßstädten und daran ändert leider auch Dar es Salaam nichts. „Dar“ ist Tansanias größte Stadt und das unumstrittene Wirtschafts- und Handelszentrum des Landes, allerdings ohne wirkliche Sehenswürdigkeiten. Unserer Meinung nach ist die Stadt vor allem voll, laut, chaotisch und heiß! Lena meint, es stinkt an jeder Ecke nach Abfluss :-)! Um dem Trubel etwas zu entgehen, haben wir uns 10 km südlich von Dar am Mikadi Beach einquartiert, der auf einer kleinen Landzunge liegt, die man von Dar aus nur mit einer kleinen Fähre erreicht. Hier ist es recht beschaulich und ländlich, aber spätestens an der Fähre weiß man, dass man sich in einer Stadt mit gut 3 Millionen Einwohnern befindet.

Unser Tagesablauf ist im Moment von täglichen Überfahrten mit eben jener Fähre geprägt, um die verschiedensten Abfertigungsdokumente für den Landy zu sammeln. Unser Container ist am 7. August (mit 2 Tagen Verspätung) angekommen, was noch lange nicht heißt, dass wir ihn schon in Empfang nehmen durften. Unser Plan war, zum Hafen zu fahren, den Container öffnen zu lasssen und los zu fahren. Guter Plan, aber so einfach ist das hier nicht. Das hat mehrere Gründe:

  1. Schnell geht in Tansania gar nix !
  2. War unser Container von rund 50 anderen Containern blockiert und musste erst zugänglich gemacht werden.
  3. Gab es in ganz Dar es Salaam die letzten Tage keinen Tropfen Benzin mehr, so dass sogar die Kräne im Hafen still standen. Die tansanische Regierung versucht derzeit in einer Art Machtkampf mit den Ölkonzernen den Ölpreis zu drücken mit dem Ergebnis, dass diese nicht mehr an Tansania liefern. „Sorry, no fuel today – maybe tomorrow!“
  4. Muss man sich erst mit digitalem Foto als Fahrzeugeigentümer bei einer Behörde registrieren lassen, wenn die dafür vorgesehene Kamera denn funktionieren würde… –  „Maybe you come back tomorrow!“
  5. Diese Regsitrierung dauert eigentlich knapp 3 Wochen – es sei denn man schmiert die zuständigen Beamten… in unserem Fall eine gelangweilte Mittdreißigerin, die mehr SMS geschrieben als Registrierungen ausgestellt hat. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, dass der Begriff „Warten“ hier eine neue Dimension erhält. Sollte sich nochmal jemand  über zu lange Wartezeiten beim Bezirksrathaus Lindenthal beschweren, sollte er es mal mit tansanischer Bürokratie versuchen – gähn!
  6. Benötigt man einen Clearing Agent, der berechtigt ist, das Hafengelände zu betreten.

Einen Clearing Agent haben wir in Person von Mister Mpiri gefunden, den so schnell nichts erschüttern kann, quasi die Personifizierung von „Pole pole“. Mr. Mpiri hat mittlerweile bewirkt, dass wir registriert sind und unser Container zugänglich ist (wie genau wollen wir gar nicht wissen). Jetzt fehlen uns noch zwei Dokumente. Auch wenn Mr. Mpiri unsere Eile, aus Dar zu entkommen, nicht wirklich nachvollziehen kann („Why hurry? You’ve got plenty of time!“) und damit ja auch irgendwie Recht hat, sind wir natürlich heiss auf das Landesinnere! Und so bleibt uns nach der täglichen Rückkehr aus dem Moloch „Dar“ nichts anderes übrig als uns wieder auf die Schaukel am Mikadi Beach zu setzen und auf die letzten fehlenden Dokumente zu warten – maybe tomorrow…!

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (22)

  • Manni

    |

    Hola, beste gruesse aus koelle. Die Fotos sind der Knaller. Gruesse auch von Adam und den Jungs aus dem Marienbildchen. Genießt die Zeit. Manni

    Antworten

    • Tobi

      |

      Hola Pepe, muchas gracias! Saludos zurueck!

      Antworten

  • Die 3 Wunderlichs

    |

    Hallo Ihr Zwei…
    Getreu dem Motto: “Besser spät als nie”, haben sich auch Oberbergs schreibfaulste Kreaturen vor den PC geklemmt. Haben bisher Alles verfolgt und hoffen, dass euer Landy nicht nur endlich da, sondern auch vollgetankt ist;-) We have Water Problem die Zweite, hier gießt es seit etwa drei Stunden aus Eimern und wir hoffen, dass es bis Samstag wieder aufhört. Leider müssen wir euch auf diesem Wege mitteilen, dass sämtliche Bestechungsversuche beim Verkehrsminister von Tanzania umsonst waren. Ein Sonderflug nach Rösrath am Samstag für zwei Personen war leider nicht zu bekommen…:-(
    Genug der Albernheiten. Hoffen Ihr beiden seid wohl auf und lasst es euch trotz der nervenden Warterei gut gehen. Werden am Samstag in Gedanken mit Euch feiern, vielleicht hat der DJ ja Toto mit “Africa” in seiner Plattenkiste oder er spielt Sansibar von den Höhnern…
    Hoffen bald mehr von euch zu hören…
    Liebe Grüsse,
    Svenja, Marcel & Henrik

    Antworten

  • Vlado

    |

    Hallo Tobias
    mal gucken ob ich es kann?
    Hast du endlich deine Karre? Ich wünsche es dir!Gruß, Vlado

    Antworten

  • Mami an Tobias und Lena

    |

    Wo seid Ihr nur?Kann EUch auch nicht über Skype finden.Wann seid Ihr wieder online?Hab seit heute einen Strandkorb.Floppi hatte sich darunter versteckt und ich habe sie eine Stunde gesucht.Vlado hat sie gerfunden.Ich hoffe,es geht euch gut.Fühlt Euch umarmt!Mami

    Antworten

    • Tobi

      |

      Mensch, wir machen noch nen richtigen Tecki aus Dir :-) ! Alles gut hier!

      Antworten

  • Bernd

    |

    Hallo Ihr Zwei…

    Manno Mann man kann sich das garnicht vorstellen aber wie schon im Vorbericht geschrieben…POLE, POLE :-)))

    Genießt die Zeit und kommt vom Deutschen perfektionismuss runter, so wie Ihr schreibt bringt es wohl nichts und genießt lieber die sonnigen Tage am Meer…der Landi kommt schon ;-)))

    Liebe Grüße auch dem Pott

    Bernd!!!

    Antworten

  • Uli

    |

    Hallo Ihr Lieben, was für wunderschöne Fotos. Hier ist gestern seid ca. 6 Wochen das erste mal die Sonne raus gekommen, wir konnten es kaum fassen. Die Order ist kurz vor dem Ende, nur noch bis Freitag und wir gehen richtig auf dem Zahnfleisch, Lena kannst froh sein das du das hinter dir hast. Jetzt kommen die ganzen kleinen Buden die 3 Stunden für 7500 Euro brauchen, ein Albtraum. Wir denken viel an dich und vermissen dich sehr. Melde mich wenn es vorbei ist nochmal…..viel Glück mit dem Landy, by the way, wir haben das gleiche Prozedere mitgemacht in Genua, als unser Auto überschifft wurde und es hat 3 !!! Wochen gedauert, einschließlich Bestechungsgeld für sämtliche Beamten und clearing agents, also viel Glück!!!
    Liebe Grüße von allen Uli

    Antworten

  • Flo Bruderherz & lieblings Schwägerin Mina

    |

    Hallo,

    hoffe das Ihr nun endlich Euer Auto habt, das ist doch echt zum Mäuse melken wieviel Zeit die Afrikaner haben, kein Wunder das bei denen alles kaputt geht, bis die auf der einen Seite alles aufgebaut haben ist der Verfall auf der anderern Seite schon passiert!

    Schon komisch jetzt wo Ihr beide nicht mehr in Deutschland seit, haben wir mehr Kontakt als wie nie zuvor oder?

    weiss auch nicht vermisse euch obwohl ich das vorher nie so hatte, bin auch bescheuert, ich weiss!

    Mami ist so lustig wenn ich mit Ihr Skype aber Sie gibt sich zumindest damit ab und davor zieh ich den Hut.
    Wenn ich dagegen meine Eltern sehe die nur noch schnarchend vor der Glotze sitzen und sich eine verblödungs Soupe nach der anderen anschauen ( Gehirn schmelze lässt Grüßen.)

    Ich beneide euch total wenn ich die Strand Bilder sehe und das Foto wo Lena auf der Schaukel sich die untergehende Sonne anschaut einfach nur toll.
    Hier Regnet es und regnet es so ein besch… Sommer hatten wir glaub ich noch nie, zudem hat Sarah und ich den Husten so schlimm das wir noch nicht einmal ins Hallenbad gehen können, gähnende Langeweile droht….laut Leon.
    Aber habe mir schon eine Beschäftigung gesucht renoviere das Kinderzimmer und stelle es um, Leon und Sarah helfen dabei.

    So, hoffe wir können bald mal wieder miteinander Skypen.
    Alles liebe von den Seiderers aus Köln
    eure lieblings Schwägerin mina

    Antworten

  • Mammi mit Flo und Mina

    |

    hättet Ihr nicht ein JAHR nach Sylt gehen können?Herr Keller hat mir eben die Webcam installiert.Wir haben eben schon mit Jasmina geskypt.Ich Versuche heute abend Euch mal zu erreichen.SCH……..Technik.Da habt Ihr mir was angetan.Bis dann!Mami

    Antworten

  • Anke

    |

    Hallo Lena,

    die kirchliche Hochzeit von Uta und Boris rückt immer näher (freu :-)), und wenn ihr ja eh noch auf euren Landy wartet könnt ihr doch noch mal eben einen kleinen Abstecher ins Schloss machen oder ;-)?
    Naja, wir haben alle Vorbereitungen getroffen …. die Feier kann kommen!!!!
    Dann wünsche ich euch das ihr nicht mehr so lange warten müsst und eure Rundreise mit dem Landy beginnen könnt, und wir bald die ersten Fotos von wilden Tieren zu sehen bekommen!!!

    Ach so, noch eins, wenn ihr schon nicht kommt, schickt doch zumindest etwas Sonne für Samstag vorbei.

    Liebe Grüße Anke

    Antworten

    • Lena

      |

      Hallo Anke,
      ich schicke euch gaaaaaaanz viel Sonne, jede Menge Spass und hofee dass es ein wunderschoener Tag wird.
      Bitte berichte davon.
      Liebe Gruesse aus Dar
      Lena

      Antworten

  • Marina

    |

    Hey Lena,

    wie ist es so “auf Hollywood” mit dieser bezaubernden Aussicht….?

    Stell Dir vor, wir waren gestern 4 Stunden bei Globetrotter – und du glaubst nicht, was ich mir gekauft habe…. kaufen musste!!!
    Also die Ausrüstung wächst ….
    War die Woche auch impfen, aber MEIN Oberarm ist nicht angeschwollen ;-))

    So die Spanockels (die gesamte kleine süße Familie) kommen jetzt (Kommentar Steffen: Olé!!!).

    Liebe Grüße aus der Heimat

    Antworten

    • Lena

      |

      Na toll auf dich ist auch kein verlass… ;-)!

      Antworten

  • Mama

    |

    Hallo liebe Lena und Tobi,

    ich finde das Bild von Lena in der Schaukel lustig, sieht aus wie in einem Märchenfilm. Heute ist Sonntag , ich bin etwas später aufgestanden, und es gießt in Strömen. Die Überraschung für Sandra war sehr gelungen, Sie hat sich riesig über die Gartenmöbel gefreut. Haben bis 24 Uhr gefeiert, war lustig. Habe die Brille dort vergessen muß mich mit einer Ersatzbrille durch kämpfen. Schön das Tobi wieder etwas ausführlich vom Land und Stadt schreibt. Ich schaue auch immer auf Tobis Landkarte um zu sehen wo Ihr Euch gerade befindet.
    Hoffentlich bekommt ihr bald das Auto.
    Wie ich gestern schon berichtet habe, hat die TERTIA die Räumlichkeiten zum Jahresende gekündigt, man muß mal schauen wieviel Teilnehmer am Jahresende noch da sind, vielleicht werden dann woanders kleinere Räume angemietet. Ich wünsch Euch Beiden alles Gute passt auf Euch auf, bis bald Eure Mutch !

    Antworten

  • Comandante

    |

    Das hört sich ja super an :-D verinnerlicht einfach die “poloe pole ” Einstellung den Landy werdet ihr schon bekommen! Bin schon gespannt wann / wie ( der Notgroschen ist notfalls auch zum schmieren da – aber natürlich noch nicht jetzt ) ihr den Landy bekommt.

    Leeven Jroß von Claudi und Stephan

    Antworten

    • Tobi

      |

      Ja, die Kroaten kennen sich mit dem Schmieren aus, das war klar :-) !!! Lieben Gruss aus der Wartehalle!

      Antworten

  • Karin

    |

    Hallo Ihr 2 Beiden,

    auch wir haben die letzten 2 Wochen mit lesen unde essen und lesen … und ein bischen Sonne tanken verbracht. Micha und ich haben wirklich entspannt und einfach ..mal wieder die Ruhe und Zweisamkeit genossen.
    Ihr habt ja nun mit der afrikanischen Bürokratie mehr als genug zu tun aber auch in Spanien heißt es: ” manjana”
    Dieser Block ist wunderbar, so kann man irgendwie mit euch ..erleben……. und ist euch trotz der Entfernung immer nahe.
    Hi Lena, ich würde mich freuen, wenn du deinen Skypekontakt aktivierst dann kann ich dich zwischendurch auch mal sehen und dir schreiben.
    Drücke dich und Tobi natürlich auch
    Karin

    Antworten

    • Lena

      |

      Hey Karin, schoen das auch ihr wieder entspannt zurueck seid. Meine nicht vorhandene Geduldikeit wird hier extrem ausgereizt, warten jetzt schon wieder mehr als 3Stunden auf das letzte Dokument…und warten…und warten…und warten…hoffentlich heisst es nicht gleich wieder maybe tomorrow

      Antworten

  • Anna Karenina

    |

    Leeven Lena und Tobi,

    nach 2 Wochen Malle komme ich auch endlich dazu, euren Blog mal zu inspizieren und finde ihn super. Irgendwie ein gutes Gefühl, auch ein bisschen dabei zu sein, und die Erfahrungen die ihr macht, mitzuerleben.

    Hoffentlich kriegt ihr die Karre bald, und könnt loslegen.
    Und ich wage mal zu behaupten schlimmer als die Ringe in Köln an einem Samstag um 3 Uhr Nachts kann Dar es Salaam auch nicht sein :)

    einen dicken Kuss aus Köln,
    Anna

    Antworten

    • Lena

      |

      Aber es kommt nah dran, mit ein wenig mehr Flair ;-) Hatten gestern eine kleinen fight auf unserer Campsite, da mussten wir sehr an deinen Kommentar denken :-)
      Geniesse die Zeit in Koeln…

      Antworten

Kommentieren