Landy ist fertig!

Written by Tobi. Posted in Alle, Vorbereitung

Da ist er nun also: 14 Jahre alt, charmanter Brite, 140.000 km auf dem Buckel, 130 km/h Höchstgeschwindigkeit (aus Angst vor Hörsturz aber noch nie getestet), chronisch undicht, 113 PS und noch ohne jede Elektronik, Kraftstoffart Diesel (nicht zu überhören!), 1,60m Sitzhöhe (leichte Verletzungsgefahr beim Einsteigen), Farbe schwarz mit etwas Flugrost und dem ein oder anderen Blötsch im Lack, Umweltplakette überflüssig – Spitzname Traktor.

Eigentlich ist der Traktor ein Land Rover Defender TDI 300 und gekauft haben wir das gute Stück nach langer Suche im November 2010 im schönen Fürth. Da der Kleine nach Aussage der netten Vorbesitzerin fast ausschließlich als  “Frauenauto“ genutzt wurde und Kinder zur Schule hin und zurück gebracht hat, haben wir einiges für den Einsatz in Afrika aufgepeppt und verändert – im Einzelnen:

  • Dachgepäckträger abmontiert (Danke Axel, dass Du bei wildestem Schneefall mit vollem Einsatz in der Pfütze lagst, während Kalle Mittagsschläfchen gehalten hat :-) !)
  • 120-Liter Long Range Fuel Tank (reicht für ungefähr 1000 bis 1200 km Strecke) eingebaut
  • Schnorchel für höhere Luftansaugung montiert
  • Zweite Reservebatterie eingebaut
  • Alle Stoßdämpfer und Federn erneuert
  • Verstärkte Spurstange eingebaut
  • Zahnriemen vorsichtshalber erneuert
  • Antriebswelle hinten erneuert
  • 6 neue Stahlfelgen und 6 neue Reifen, Michelin 4X4 O/R XZL in 7.50 R16 (gängigste Reifengröße in Afrika)
  • Steckdose mit Spannungsumwandler (220 V) in Fahrerkabine montiert
  • Steckdose (12 V) für Kühlschrank im Kofferraum montiert
  • Fotoluken ins Dach eingebaut
  • Zweites Reserverad auf Motorhaube montiert
  • Trennstange und Halterungen in Kofferraum eingebaut (Danke, Sascha :-))!

Zur Wahl des Autos:  Realistischerweise hat man in Afrika nur die Wahl zwischen einem Toyota Landcruiser oder einem Land Rover Defender. Dies sind die robustesten und gängigsten Geländewagenmodelle auf dem Kontinent. Für andere Geländewagen, wie zum Beispiel Nissan, Mercedes oder Jeep ist es deutlich schwieriger Ersatzteile, geschweige denn brauchbare Mechaniker zu finden! Da wir auf möglichst viel Elektronik verzichten wollten und die attraktiven Landcruisermodelle bei weitem unser Budget gesprengt hätten, war bald klar, dass es ein Defender TDi werden sollte. Die neueren Modelle TD 5 und TD 4 haben deutlich mehr Elektronik (z. B. elektronisch geregelte Direkteinspritzung, ABS, etc.).
Bevor wir zugeschlagen haben, mussten wir uns erstmal mit dem ganzen Thema vertraut machen! Da wir nicht gerade als eingefleischte Kfz-Mechaniker geboren sind (O-Ton: “Nix kannste!”),  haben wir Monate lang Reiseforen und 4×4-Foren durchforstet… Vielen Dank an Manni aus Meschede, Luigi aus Landau, Mauli aus Leipzig und all die anderen liebenswerten Forumfreaks für ihre Geduld und vielen Ratschläge!

Tags:, , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (15)

  • jhk

    |

    ihre web seite ist tool und es ist filll passirt

    Antworten

    • Tobi

      |

      Gruesse an den JHK :-) !!!

      Antworten

  • Flo Bruderherz & lieblings Schwägerin Mina

    |

    Hallo Lena und Tobi, lange Euch nicht mehr gesehen! Kein Internetcafe in Sicht?
    Toll, dass Ihr endlich mobil seid, bis bald!!

    Wir haben jetzt hier aber auch kurzfristig (!) Sommer….

    Tschüss, bis bald!!

    Flo

    Antworten

    • Tobi

      |

      Internetcafe gefunden! Kurznachricht an Leon: keine Skorpione weit und breit!

      Antworten

  • info@sv-krabacher.de

    |

    Hallo Ihr 2 Auswanderer,
    wirklich nette Seite, die Ihr da am Start habt. Ich finds absolut klasse was Ihr da macht. Einen Traum verwirklichen, und nicht ein Leben lang davon “träumen”. Schon a bisserl beneidenswert.
    Ich wünsche Euch viel Spaß bei allem was Ihr da so anstellt. Mir ist gerade erst aufgefallen, daß euer Trecker sogar nen Megarüssel hat, wow, tauchen mit nem Landi a la James Bond. Und merke: immer ne Hand breit Abstand von allem was schwimmt, kriecht und mindestens 4 Beine hat. Kommt heile wieder.

    Liebe Grüße Kuro

    Antworten

    • Lena

      |

      Tobi laesst ausrichten, dass er sich in der Rolle des James Bond ganz gut fuehlt und ueber den großen Ruessel hat er sich auch gefreut ;-) Miss Moneypenny

      Antworten

  • Nobby

    |

    Hallo Ihr zwei verrückten!

    Es war schön zu sehen wie überrascht Ihr gestern bei der Ü-Party gwesen seit und es war toll Euch beide kurz vor der Abreise sehen zu können. Wir, Franzi Leonie und ich, wünschen Euch ein tolles unfallfreies Erlebnis mit nur kleinen bis mittelschweren Herausforderungen….:-)
    Let’s go Kölle!

    Antworten

    • Lena

      |

      Vielen, vielen Dank für euer kommen…nach zwei Jahren :-) war toll!

      Antworten

  • Marina

    |

    Hallo Ihr Beiden,

    ich finde Euren Blog einfach grossartig. Es macht richtig Spaß. Ich werde ihn mir gleich mal als Startseite speichern. Und Euer Logo ist einfach der Hit, wobei ich ein bißchen enttäuscht bin, dass Ihr Eure Unterwäsche gar nicht habt bedrucken lassen ;-)) (BAUMWOLLUNTERWÄSCHE!!!).
    Ich wünsche Euch eine tolle Reise und freue mich riesig, Euch ganz, ganz bald zu besuchen. Und vor allem freue ich mich schon auf die vielen Fahrten im neuen “MASERATI DELUXE”.

    Antworten

    • Lena

      |

      Naja, du kannst immerhin noch Baumwollunterwäsche bedrucken lassen :-) Findet Steffen bestimmt total toll.

      Antworten

  • Jan Kubicek

    |

    hallo ihr beiden ,
    ich wünsche euch ganz viel spaß auf eurem trip. bleibt gesund und kommt vor allem wieder…..liebe grüße jan

    Antworten

  • Micha

    |

    der Traktor kann alles, wahrscheinlich sogar fliegen

    Antworten

    • Tobi

      |

      Schwimmen, fliegen, schnorcheln – alles :-) !

      Antworten

  • Mama

    |

    Tolles Auto :-)

    Antworten

Kommentieren