Malaria, Mumps und Meningokokken

Impfpass_3336

Auf unseren bisherigen Afrikareisen sind wir nie ernsthaft krank geworden, aber da selbst “Omma” immer schon sagte: „An der Gesundheit spart man nicht!“ haben wir uns so ziemlich jeden Impfcocktail geben lassen, der für eine Afrikadurchquerung halbwegs Sinn macht. Allen, die Ähnliches vorhaben, empfehlen wir die Reiseimpfsprechstunde des Instituts für Medizinische Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene an der Uniklinik Köln! Grossartige Einrichtung!

Flug gebucht!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unser Flug ist gebucht! Andre (www.reiseteam-koeln.de) sei Dank! Wir fliegen wieder mit Ethiopian Airlines, Rail & Fly nach bzw. ab Frankfurt, umsteigen in Addis, Holzklasse as usual:

  • 31 JUL, 19:00 Uhr ab Railway-Germany (9B3036)
  • 31 JUL,  20:00 Uhr an Frankfurt Internati. (9B3036)
  • 31 JUL,  23:15 Uhr ab Frankfurt Internati. (ET707)
  • 01 AUG, 07:25+1 Uhr an Addis Ababa Bole Apt (ET707)

Landy ist fertig!

Landy

Da ist er nun also: 14 Jahre alt, charmanter Brite, 140.000 km auf dem Buckel, 130 km/h Höchstgeschwindigkeit (aus Angst vor Hörsturz aber noch nie getestet), chronisch undicht, 113 PS und noch ohne jede Elektronik, Kraftstoffart Diesel (nicht zu überhören!), 1,60m Sitzhöhe (leichte Verletzungsgefahr beim Einsteigen), Farbe schwarz mit etwas Flugrost und dem ein oder anderen Blötsch im Lack, Umweltplakette überflüssig – Spitzname Traktor.