Gruppenselbstfahrerreise Namibia 2016 – Fotos online!

Namib01

Letzten Monat haben wir erstmalig eine 15-tägige Gruppenselbstfahrerreise nach Namibia geleitet. Die Reiseroute beinhaltete landschaftliche Highlights wie die Namibwüste, das Damaraland und das Erongogebirge. Hautnahe Tierbegegnungen mit Elefanten und Geparden waren im Etosha Nationalpark garantiert und in Swakopmund folgten wir den Spuren der deutschen Kolonialgeschichte. Wert haben wir bei der Reiseplanung darauf gelegt, dass nicht mehr als 10 Reiseteilnehmer und 5 Fahrzeuge (inklusive uns und unseres Landys) teilnehmen, so dass wir mit einer kleinen Gruppe in gemütlicher Atmosphäre und möglichst persönlichen Unterkünften (kein Camping) unterwegs waren.

Wir bedanken uns bei unserem Reiseveranstalter Severin Travel Africa für die tolle und zuverlässige Orga und bei einer begeisterungsfähigen und unkomplizierten Gruppe! Schön war’s! Danke fürs Mitfahren :-)!

Diese Bildergalerie zeigt einige der Stationen unserer Reise an Ostern 2016 (weitere Namibiafotos findet Ihr unter der inzwischen aktualisierten Namibiagalerie in Fotos):

Für den Sommer haben wir unsere eigenen Reisepläne nochmals umgestellt. Wir werden unseren Landy, der derzeit noch bei Markus und Heike auf der Hohewarte Guestfarm steht, in Windhoek einsammeln und im Juli bzw. August für einige Wochen durch Simbabwe reisen. Geplant sind unter anderem ein Besuch des Matusadona Nationalparks und ein Wiedersehen mit Mana Pools. Die Vorfreude steigt :-)!

Im Übrigen werden wir auch in den nächsten beiden Jahren jeweils eine Gruppenselbstfahrerreise leiten. Nähere Infos hierzu findet Ihr unter www.colognetocapetown.com/mitfahren bzw. unter www.severin-travel.de .

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren