Bye-bye Luangwa

Written by Tobi. Posted in Alle, Sambia

Nach einer Woche verabschieden wir uns mit einer letzten Pirschfahrt aus dem Luangwa Valley. Der Luangwa ist immer noch ein völlig naturbelassener Fluss, der jährlich seinen Lauf ändert und an dem es keine Dämme oder Stauseen gibt. Dementsprechend schwankt der Wasserstand, was man an den vielen Überflutungsebenen und Lagunen sehen kann, die der Fluss in der Regenzeit bewässert. Dadurch, dass es hier kaum Industrie gibt und an den Ufern des Luangwa keine kommerzielle Landwirtschaft betrieben wird, ist die Wasserqualität ausgezeichnet, was den Wildreichtum erklärt. So hat der Luangwa beispielsweise die größte Hippo- und Krokodildichte in ganz Afrika. Für uns ganz sicher der schönste Fluss im südlichen Afrika!

Dieses Jahr scheint die Regenzeit nicht ganz so üppig ausgefallen zu sein. Jedenfalls führt der Fluss jetzt im Juli genau so wenig Wasser wie bei unserem Besuch im September 2011. Die zunehmende Trockenheit führt dazu, dass sich die meisten Tiere entlang des Flusses aufhalten, so dass Pirschfahrten entlang des Luangwa nicht nur wegen der landschaftlichen Schönheit des Flusses zum Erlebnis werden.

Und so endet unser inzwischen vierter Besuch im Luangwa Valley so, wie eigentlich immer: nämlich mit dem Vorsatz zurückzukommen. Nach Besuchen im Mfuwe- und im Nsefu-Sektor würden wir irgendwann gerne mal nach Luambe oder nach North Luangwa… Mit unserem Abschied aus dem Luangwa Valley verabschieden wir uns auch aus Sambia, das für uns ein Land voller Widersprüche bleibt. Einerseits politisch stabil, andererseits mit jeder Menge Korruption. Einerseits mit einem vorbildlichen Ausbau des Straßennetzes, andererseits mit einem völligen Kollaps der Stromversorgung, Einerseits mit einem hohen Wirtschaftswachstum, andererseits mit einer Analphabetenrate, die immer noch bei 20 % liegt… In nur eineinhalb Jahren wird hier erneut gewählt und wir wagen zu bezweifeln, dass Edgar Lungu diese Amtszeit übersteht.

Wir reisen über Mchinji (unkomplizierter Grenzübergang) nach Malawi ein und freuen uns auf ein paar entspannte Tage in Chintheche.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren