Von Wadi Halfa nach Assuan

Written by Tobi. Posted in Aegypten, Alle, Sudan

Der Grenzuebertritt vom Sudan nach Aegypten ist ein Erlebnis der besonderen Art. Eigentlich gibt es eine wunderbare Asphaltstrasse, die die beiden Laender miteinander verbindet. Es bleibt das Geheimnis der sudanesischen und aegyptischen Behoerden, warum ein Grenzuebertritt nur ueber den Nasserstausee erlaubt ist. Und deswegen quetschen wir uns zusammen mit 570 anderen Passagieren auf eine viel zu kleine Faehre und sichern uns zwischen Koffern, Maissaecken und Rettungsbooten einen Platz an Deck. Der Stern brennt mal wieder erbarmungslos und wer je den Film „Trainspotting“ gesehen hat, kann sich ein Bild vom Zustand der Toiletten machen. Trotzdem ist die Stimmung an Bord praechtig. Zwischendurch wird der Teppich zum Gebet gen Mekka ausgerollt und als Langnasen sind wir fuer die stets neugierigen, aber nie aufdringlichen Sudanesen natürlich eine Attraktion. 

Der Landy hingegen muss auf einen separaten Frachter geladen werden. Urspruenglich gab es mal ein Beiboot zur Faehre, das jedoch vor einiger Zeit gesunken ist. Und so mieten wir gemeinsam mit „Ossi“ aus Tirol, den wir in Wadi Halfa kennenlernen, einen Frachtkahn. Allerdings entpuppt sich der Frachtkahn in unserem Fall als rostiger Fischkutter. Kaptain Yusuf (weisser Turban, langes Gewand und Zahnluecke) erklaert uns jedoch, dass er „very experienced“ ist und die Autos bestimmt sicher in Assuan ankommen. „Inshallah!“

Und tatsaechlich meint Allah es gut mit uns und alle Teilnehmer der Reisegruppe  erreichen Aegypten ohne weitere Zwischenfaelle.  Fuer den kompletten Grenzuebertritt von Wadi Halfa nach Assuan benoetigen wir inklusive Verladung, Papierkram und aegyptischem Nummernschild (fuer auslaendisch registrierte Fahrzeuge in Aegypten Pflicht) eine Woche. Allen Gleichgesinnten empfehlen wir als Fixer (ohne geht definitiv nix!) Mazar Mahir (Wadi Halfa, Tel.: +249(0)12/2380740) und Mohamed Abouda (Assuan, Tel.: +20(0)12/25111968). Beide effizient und zuverlaessig!

Sudanfotos gibt es hier!

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (3)

  • Comandante

    |

    Jetzt kannst du den Landy ja auf nem Bierdeckel wenden :)

    Antworten

  • Ruben

    |

    Hello U 2,
    I’m Ruben from Argentina. Do you know how often the ferry leave?

    Antworten

    • Lena

      |

      Hello Ruben, as far as we know the ferry leaves once a week. Every Wednesday…

      Antworten

Kommentieren