Backofen Sudan

Written by Tobi. Posted in Alle, Sudan

Der Sudan ist klimatisch gesehen im Mai bzw. Juni eine echte Folterkammer. Bei Tagestemperaturen von 52°C ist nach dem Duschen vor dem Duschen, zumal Lena als gute Muslimin Schultern und Knie bedeckt. Zugegeben: Kubu Island war auch sehr heiss, aber im Sudan sinkt das Quecksilber derzeit auch nachts nicht unter die 35°C Marke. Hinzu kommt ein wahnsinnig heisser Wind, der sich manchmal zu einem handfesten Sandsturm entwickelt. Ein solcher begraebt uns nachts unter dem zerbrochenen Gestaenge unseres erst in Suedafrika erworbenen Greensport-Zeltes. Also schaelen wir uns aus den Truemmern und verbringen den Rest der Nacht im unverwuestlichen Landy…

Und so campen wir wieder in unserem kuscheligen, kuerbisgelben Iglu und versuchen dem sudanesischen Wetter zu trotzen, waehrend uns im schwarzen, nicht klimatisierten Landy die Schweissdruesen explodieren. Abends beten wir zu Allah, dass es morgen nicht noch heisser wird, denn: ein Grad waermer und wir schmelzen…

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (5)

  • Steffen

    |

    Hey Ihr beiden,
    lasst mich raten: Da es zum tragen der Wanderschuhe viel zu heiß ist, habt Ihr sie wieder in Tüten – vermeintlich – sicher verpackt – wovon HanWag übrigens ausdrücklich abrät: „Achtung
    1. Schuhe niemals feucht und unbelüftet im Kofferraum, einer Plastiktüte, im Keller o.ä. aufbewahren“ (http://www.hanwag.de/page.php?page_id=3) – aber der Wüstensand hat Euch trotzdem einen Sandkasten darin hinterlassen…?
    Der „unverwüstliche Landy“ in der Wüste des Sudans – schönes Wortspiel! Außer ein Militär-LKW kann dem offensichtlich wirklich nichts…!?
    Bei 35-52°C können die Sudanesen bestimmt 1, 2, 17 Grad entbehren, oder? Wir sind für jedes Grad dankbar! Also, einpacken!
    Viele Grüße und bis ganz bald.
    Steffen

    Antworten

    • Lena

      |

      1. unser Kofferraum ist weder feucht noch unbelüftet.
      2. unser Auto ist ein einziger Sandkasten.
      und 3. haben wir keinen Keller :-)

      Antworten

  • Comandante

    |

    Oh Gott 35 Grad nachts ?? Da könnt ihr euch ja morgens bequem auf der Motorhaube ein
    paar Eier braten. Bei der Hitze würden mir ebenfalls .. na lassen wir das. Hoffe ihr beiden übersteht diese Hitzeschlacht!

    LG aus dem arktischen Kölle

    Antworten

  • Hans-Joachim Schumacher

    |

    Hallo Thobias,

    Deine Bilder sind überwältigend.
    Da wär man gern dabei, bei Deiner/ Eurer Abenteuerreise.
    Noch tolle Erlebnisse und das wir uns gesund wieder sehen.

    Herzliche Grüße

    Joachim

    Antworten

    • Tobi

      |

      Lieber Joachim,
      schön, von Dir zu lesen! Alles gesund hier! Zaehne halten bestens :-)!

      Antworten

Kommentieren