Kgalagadi

Written by Tobi. Posted in Alle, Suedafrika

Die Kalahari ragt mit einem kleinen Zipfel in die nördliche Kapregion Südafrikas hinein. Dieses Gebiet hat in Südafrika, ebenso wie ein angrenzendes Gebiet auf botswanischer Seite Nationalparkstatus und wird als Kgalagadi Transfrontier Nationalpark bezeichnet. Der Park gefällt uns sehr gut, nicht nur, weil er sich landschaftlich (Halbwüste) sehr von den Gebieten in Tansania, Botswana, Sambia oder Simbabwe unterscheidet  und wir alle Großkatzenarten (Löwen, Leoparden und Geparden) sehen, für die der Park so bekannt ist. Wir wollen wirklich niemanden mit unseren Leopardenfotos langweilen, aber da wir fast anderthalb Stunden mit der jungen Dame vom Bild oben verbracht haben und sie sich beim Posen sehr viel Mühe gegeben hat, denken wir, dass sie ein Blogpostbild verdient hat.

Kgalagadi gilt als Südafrikas wildester Park. Aber selbst hier ist alles sehr gut ausgestattet (Stellplatz mit Strom und eigenem Wasserhahn) und es geht sehr koordiniert zu. So muss man sich nach jedem Game Drive im Head Office an- bzw. anmelden, damit niemand verloren geht, was angesichts des regen Verkehrs aber eher unwahrscheinlich ist. Es sind nämlich südafrikanische Sommerferien und der Campingplatz platzt aus allen Nähten. Die Südafrikaner sind die Campernation schlechthin (Leute, vergesst die Holländer!) und wenn gereist wird, muss der komplette Hausrat mit. Da der gemeine Afrikaaner ein großes Herz hat, werden die Nachbarn zum Braai (Grillen) eingeladen (Thank you Eugene & Ata :-) !) und es wird rege ueber Safarierlebnisse und Campingequipment philosophiert. Nur  manchmal zu lange, so dass man beim Morning Gamedrive (wir stehen natürlich um 5:30 Uhr am Gate :-) !) kaum die Augen aufbekommt.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (8)

  • Achim

    |

    Hallo Lena, hallo Tobi,

    jetzt habe ich es endlich mal geschafft mir eure Seite genauer anzusehen. Wurde ja auch mal Zeit, unser Treffen am Chobe ist ja nun schon wieder ein Zeit lang her. Die Seite ist einfach klasse, tolle Berichte, tolle Bilder. Am liebsten würde ich auch sofort wieder los. Besonders zum Kgalagadi. Der Park hat mich vor 2,5 Jahren (man ist das schon wieder lange her) total fasziniert. Hoffe ihr hattet schöne Weihnachtstage im Busch. Wünsche euch jetzt schon mal einen guten Rutsch und weiterhin eine gute Fahrt. Ich werde sie immer mal wieder verfolgen.

    Liebe Grüße
    Achim

    Antworten

    • Tobi

      |

      Hallo Achim, hoffe, Ihr seid wieder wohlbehalten in Koelle angekommen und Ihr freut Euch auf die naechste Tour!!!

      Antworten

  • Herr Jeiling

    |

    Hallo Sir Tobi,

    ich wünsche Euch von Herzen ein schönes Weihnachtsfest! Herr Pütz, Silvia und Frau Hermann vermissen Dich sehr und lassen sich von mir immer die neuesten Geschichten vom schwarzen Kontinent erzählen.

    Lasst es Euch gut gehen!

    Der Herr Jeiling

    Antworten

    • Tobi

      |

      Bedankt und zurueck! Demnaechst gibt’s wieder ne Ente :-)!

      Antworten

  • Steffen

    |

    Hallo Ihr beiden,

    ich denke, dass niemand von Euren Fotos gelangweilt ist. Ich finde jedes einzelne sehr beindruckend. Dass dadurch die Vorfreude weiter gesteigert wird, könnt Ihr Euch bestimmt denken.
    Der Stapel mit dem Reisegepäck wächst kontinuierlich und immer, wenn mir etwas einfällt, das ich noch mitnehmen muss, wird es dazu gelegt. Hoffentlich fällt mir alles noch VOR der Abreise ein…
    Dadurch, dass wir hier eigentlich keinen Winter, geschweige denn Schnee haben, wird der Klimaschock bestimmt nicht zu extrem. Bestimmt geht dann auc endlich die Erkältung weg.

    Schöne Weihnachtstage, und rutschen werden wir dann gemeinsam.
    Viele Grüße
    Steffen

    Antworten

    • Tobi

      |

      Noch 2 mal schlafen :-)!

      Antworten

  • Anke

    |

    Hallo Lena, hallo Tobi,

    wir wünschen Euch ein schönes Weihnachtsfest (wie auch immer das dieses Jahr bei Euch aussehen wird?) und einen guten Rutsch ins Jahr 2012! Wir hoffen das Ihr gerade an diesen Tagen nicht zu dolles Heimweh bekommt! Aber eines ist wohl sicher Schnee werden wir auch nicht haben! Liebe Grüße und einen dicken Drücker schicken Euch Kian, Oliver & Anke!

    Antworten

    • Lena

      |

      Ganz, ganz lieben Dank! Dicken Drücker aus Namibia…

      Antworten

Kommentieren